Binaural Beats Kopfhörer können teuer sein – müssen sie aber nicht!

Kopfhörer für binaurale Beats
Olli
Olli
Hallo lieber Leser, das hier auf dem Foto bin ich beim Anhören von binauralen Beats 🙂 Im folgenden Beitrag möchte ich mit dir mein Wissen rund um das Brainwave Entrainment teilen, welches ich in den letzten 2 Jahren gesammelt habe.

Beim Kopfhörer für binaurale Beats hatte ich anfangs Fragen über Fragen

Warum benötigt man für binaurale Beats Kopfhörer?
Muss ein Binaural Beats Kopfhörer zwangsläufig teuer sein?
Worauf muss ich beim Kauf eines passenden Stereokopfhörer achten?

Diese Fragen habe ich mir sehr oft gestellt, als sich in mir die Begeisterung für Binaural Beats entfachte. Ich gebe zu, dass ich anfangs sogar kurz davor war, mir einen Kopfhörer für hunderte Euro zu kaufen und das kann man auch machen – muss man allerdings nicht!

Natürlich fährt es sich mit einer S-Klasse von Mercedes komfortabler als mit einem VW Golf, jedoch werden Dich beide Autos sicher von A nach B bringen und auch der Golf wird in Sachen Komfort seine Vorzüge mit sich bringen. Möchtest Du dir hingegen ein neues Handy kaufen, wirst Du mit den neuesten Modellen von Apple und Samsung sicher kaum einen Fehlkauf machen. Reicht aber vielleicht auch das ein paar Monate ältere Modell und brauchst Du wirklich im Handy die super hochauflösende Kamera, mit der Du sogar die Flöhe auf einem Hund fotografieren kannst? Ist das wirklich notwendig oder möchte uns die Werbeindustrie wieder einmal hinters Licht führen?

Bei einem Binaural Beats Kopfhörer ist es ähnlich! Je höher die Qualität, desto besser wird der Raumklang und angenehmer das Tragegefühl des Kopfhörers sein. Du musst aber definitiv keinen extrem hohen dreistelligen Betrag dafür ausgeben. Warum man für Binaural Beats zwingend Kopfhörer benötigt und weshalb ich Dir ausgerechnet diese drei Stereokopfhörer empfehle, erkläre ich Dir im folgenden Text.

Geeignete Kopfhörer müssen nicht zwangsläufig teuer sein, jedoch gibt es natürlich Unterschiede. Ich persönlich finde, dass für binaurale Beats Stereokopfhörer von Sony recht gut geeignet sind, da sie einen sehr natürlichen Klang haben und die Binaural Beats sehr gut wiedergeben. Selbstverständlich gibt es auch von anderen Herstellern passende Kopfhörer, jedoch würde es den Rahmen dieser Seite sprengen, jegliche Modelle aufzulisten, die in Frage kämen 😉

Sony MDR-ZX310
20*

Günstig aber gut

10Hz bis 24kHz
Auf Amazon anschauen
Sony MDR-10RC
65*

Hoher Komfort

5Hz bis 40kHz
Auf Amazon anschauen
Sony MDR-1AM2
160*

Profikopfhörer

3Hz bis 100kHz
Auf Amazon anschauen

*Alle Preisangaben beziehen sich auf Verkaufspreise von Amazon und sind Circa-Angaben inklusive gesetzlich geltender Mehrwertsteuer. Preise auf Amazon können täglich schwanken. Ich übernehme keine Haftung für die Richtigkeit der Preise.

Basiswissen über binaurale Beats

Binaurale Beats sind eine Technologie, mit der Du auf einem akustischen Weg über Frequenzen Einfluss auf Deine Gehirnwellen nehmen kannst. Diese Technik wird auch als Brainwave Entrainment bezeichnet. Wie Du vielleicht schon richtig vermutest, kommt der Begriff Brainwave Entrainment aus dem Englischen. Brainwave ist das englische Wort für Gehirnwelle und Entrainment bedeutet zu Deutsch Aufnahme, Mitnahme oder Einschwingen. Dabei ist das Wort „Einschwingen“ in diesem Fall am passendsten – doch dazu später mehr.

Auch wenn Du Menschen kennst, auf die es Deiner Meinung nach nicht zutrifft, aber unser aller Gehirne arbeiten 24 Stunden am Tag – Nonstop! Mittels Elektroenzephalogramm – oder kurz „EEG“ – können nachweislich sämtliche Aktivitäten eines Gehirns in Wellen aufgezeichnet werden. Abhängig davon, in welcher Situation Du dich grade befindest, produziert Dein Gehirn unterschiedliche Wellen, bzw. Gehirnwellen. Diese unterscheiden sich in Gamma-, Beta-, Alpha-, Theta- und Delta-Wellen.

Brainwaves Gehirnwellen

Gammawellen (> 38 Hz):
Wenn Du einen Führerschein für PKW besitzt, hast Du auf der Autobahn sicher schon die Situation erlebt, dass bei hoher Geschwindigkeit vor Dir plötzlich ein unvorsichtiger Autofahrer ausschert und Du blitzschnell reagieren musstest. Genau in dieser Situation musste Dein Gehirn Unglaubliches leisten. Du hast Wahrscheinlichkeiten ausgerechnet, gebremst, den nachfolgenden Verkehr über den Rückspiegel gescannt, vielleicht gehupt, dabei aber auf jeden Fall gelenkt und das beiläufig dudelnde Radio ausgeblendet. Die Wellen, die Dein Gehirn in dieser stressigen Situation produzierte, nennt man Gamma-Wellen. Sie treten ebenfalls auf, wenn Du am Vortag einer wichtigen Klausur noch intensiv büffelst, weil Du längst nicht alles verstanden hast. Du wälzt Deine Notizen aus dem Unterricht durch, schaust Dir Bücher an, bittest verzweifelt um Rat bei Freunden … In Deinem Kopf dreht sich so langsam alles und das ist auch kein Wunder. Gamma-Wellen bringen Dein Gehirn zur Höchstleistung, Dein Körper reagiert darauf allerdings bereits nach kürzester Zeit mit Erschöpfung.

Betawellen (12 – 38 Hz):
Bist Du keiner absoluten Stresssituation ausgeliefert, musst aber dennoch aufmerksam sein, so befindet sich Dein Gehirn höchstwahrscheinlich grade im Beta-Zustand. Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn Du im Unterricht dem Lehrer zuhörst, in Deinem Job dem Berufsalltag nachgehst, die Nachrichten anschaust, oder mit dem PKW nach Hause fährst. In all diesen Situationen bist keinem wirklichen Stress ausgeliefert, mental präsent sein musst Du aber dennoch, da die Situation es von Dir verlangt.

Alphawellen (8 – 12 Hz):
Der Alphazustand wird als Verbindung zwischen Unterbewusstsein und Wachbewusstsein bezeichnet. Stell Dir vor, Du bist bereits seit einer Weile zuhause, genießt ruhige Musik, hast einen Tagtraum … Dein Gehirn entwickelt nun, ähnlich zur Hypnose, langsamere Alphawellen. Genau in diesem Moment ist dein Gehirn übrigens für das Visualisieren von Wünschen und Zielen besonders gut geeignet.

Thetawellen (4 – 8Hz):
Später am Abend wirst Du müde, schiebst die anstrengenden Dinge von Dir und verabschiedest Dich vom Tag. Wenn Dein Wachbewusstsein dann so langsam Feierabend macht, Du im Bett liegst und kurz vor dem Einschlafen bist, produziert Dein Gehirn Thetawellen. Der Thetazustand Deines Gehirns umfasst übrigens auch den Leichtschlaf, also die REM-Schlafphase (REM = Rapid Eye Movement) in der Du träumst. Ebenso können Theta Wellen entstehen, wenn Du in einer tiefen Meditation angelangt bist.

Deltawellen (0,2 – 4 Hz):
Während Du dich beim Thetazustand im Leichtschlaf befindest, ist der Deltazustand typisch für die Tiefschlafphase in der Du übrigens nicht träumst. Das Wachbewusstsein hat nun endgültig Feierabend für Heute gemacht und das Unterbewusstsein ans Steuer gelassen. Im Delta-Zustand angelangt kann Dein Körper nun seine Selbstheilungskräfte aktivieren, während auch die Seele sich nun am besten erholen kann.

Merke:
Abhängig davon, in welcher Situation Du dich grade befindest, produziert Dein Gehirn immer eine der fünf oben beschriebenen Gehirnwellen. Mittels Elektroden an der Kopfhaut können solche Hirnwellen samt ihrer Frequenz über ein EEG gemessen werden.

Deswegen brauchst Du für binaurale Beats Kopfhörer

Egal ob Delta, Theta, Alpha, Beta oder Gamma: All diese Frequenzen können auch künstlich erzeugt und dafür genutzt werden, dass Dein Gehirn ihre Schwingungen übernimmt. Da das menschliche Gehör im Durchschnitt aber nur Frequenzen zwischen 20 und 20.000 Hz wahrnehmen kann, bedarf es hier noch einem Trick.Binaurale Beats Kopfhörer

Um diese teilweise sehr tiefen Frequenzen dem menschlichen Gehör tatsächlich hörbar zu machen, ist man auf die findige Idee gestoßen, dem linken und rechten Ohr jeweils unterschiedliche Frequenzen zu liefern. Bekommt das linke Ohr beispielsweise eine Frequenz von 320 Hz geliefert, während auf dem rechten Ohr ein Ton von 332 Hz spielt, so heben sich beide Frequenzen quasi gegenseitig auf. Allerdings bleibt nach Anwendung simpler Mathematik ein Restwert von 12 Hz (332 Hz – 320 Hz = 12 Hz).

Die 12 Hz aus unserer Beispielrechnung können wir zwar wiederum nicht hören, jedoch wird eben genau diese Frequenz im Gehirn durch die Stimulation beider Eingangsfrequenzen (332 HZ links und 320 Hz rechts) abgebildet. Damit die Rechnung wie in der Beispielgrafik aufgeht, müssen beiden Ohren jeweils ausschließlich ihre eigene Frequenz erhalten. Aus diesem Grund funktionieren Binaural Beats auch nur mit Stereokopfhörern. Lässt Du binaurale Beats über zwei Lautsprecher abspielen, so werden beide Frequenzen im gesamten Raum verteilt und somit auch von beiden Ohren jeweils empfangen. Die binaurale Beats Wirkung bleibt in diesem Fall aus.

Merke:
Das Zusammenspiel von Tönen mit unterschiedlichen Frequenzen wird als Binaural Beats bezeichnet. Die hieraus erzeugten Frequenzen kannst Du nutzen, um Deine Gehirnwellen auf eine der fünf oben beschriebenen Zustände zu programmieren. Damit das Prinzip funktioniert, benötigst Du für binaurale Beats Stereokopfhörer.

Ist also jeder Kopfhörer für binaurale Beats geeignet?

Theoretisch! Da ein binauraler Beat stets zwei Sinuswellen beinhaltet, welche mit jeweils unterschiedlichen Frequenzen auf Dein linkes und rechtes Ohr wirken, muss es zwangsweise ein Stereokopfhörer sein.

Sony MDR-ZX310
20*

Günstig aber gut

10Hz bis 24kHz
Auf Amazon anschauen
Sony MDR-10RC
65*

Hoher Komfort

5Hz bis 40kHz
Auf Amazon anschauen
Sony MDR-1AM2
160*

Profikopfhörer

3Hz bis 100kHz
Auf Amazon anschauen

 

Die Frequenz, welche durch einen Binaural Beat auf Dich wirken soll, entsteht letztendlich durch Gehirnwellen in Deinem Kopf und nicht an der Hörmuschel des Kopfhörers. Es ist lediglich entscheidend, dass der Kopfhörer die Frequenzen der zwei unterschiedlichen Sinuswellen im Binaural Beat wiedergeben kann – und das ist selbst mit sehr günstigen Modellen ab circa 20 EUR möglich. Selbstverständlich gilt aber: Je breiter die Frequenz im Kopfhörer aufgestellt ist, desto hochwertiger kann der Binaural Beat wiedergegeben werden.

Wenn Du über Kopfhörer Binaural Beats anhörst, möchtest Du einen bestimmten Bewusstseinszustand erreichen. Dabei sollte der Kopfhörer so bequem wie möglich sitzen und an Deine Kopfgröße anpassbar sein.  Weitere Extras wie Lautstärkeregulierung, Bluetooth oder Active Noise Cancelling sind reine Geschmacksache und keinesfalls ein „Muss“.

Teufel REAL Blue NC Bluetooth Kopfhörer

Teufel REAL Blue NC Bluetooth KopfhörerMein ganz persönlicher Favorit ist der REAL Blue NC von Teufel. Dieses Modell ist mein ganz persönlicher Favorit, weil ich nach einer Lösung für meinen gesamten Alltag suchte. Ich nutze diesen Kopfhörer überall: Beim Spazieren, Joggen, in der Bahn, am PC, zum Entspannen, skypen und telefonieren.

Der REAL Blue NC ist ein drahtloser Over-Ear-Kopfhörer mit einem wirklich guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank Größenverstellbarkeit und drehbaren Ohrmuscheln ist der ohrumschließende Hörer äußerst flexibel, punktet zeitgleich aber auch in Sachen Robustheit. Durch HD-Bluetooth Technologie bietet er zudem eine hohe Klangqualität bei einer Reichweite bis zu 10 Meter. Der Real Blue NC ist für binaurale Beats besonders gut geeignet, weil er Real Time Noise Cancelling bietet. Diese Technologie zur Geräuschunterdrückung ermöglicht es Dir, dass Du dich zu 100% auf Deine binauralen Beats konzentrieren kannst. Egal ob Du in der ratternden S-Bahn oder in Deiner Wohnung sitzt, wo grade die halbe Familie verrückt spielt: Kopfhörer aufsetzen, Noise-Cancelling aktivieren und Deine Ohren sind komplett abgeschottet.

Durch hochwertige 40-mm-Treiber mit Neodym-Magneten und verkupferten Aluminiumschwingspulen erlebst Du die Binaural Beats zudem in höchster Klangqualität. Der REAL Blue NC hat eine integrierte Freisprecheinrichtung für kabelloses Telefonieren, Skypen oder für Sprachsteuerung über Siri und Google Assistant. Durch eine smarte Touch-Steuerung an der Ohrmuschel kannst Du ohne lästige Klickgeräusche die Lautstärke regulieren oder zum nächsten Track springen. Verbindest Du diesen Stereokopfhörer mit Deinem Smartphone, kannst Du via smarter Touch-Steuerung ebenso Anrufe entgegennehmen und dank eines integrierten Mikrofon bequem telefonieren. Der kräftige  Lithium-Ionen-Akku sorgt für eine lange Wiedergabedauer, welche abhängig von den eingesetzten Funktionen wie Bluetooth und Noise Cancelling zwischen 23 und 60 beträgt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 23 Bewertungen, im Durchschnitt wurde diese Seite mit 4,48 von 5 Sternen bewertet
Loading...

Schreibe einen Kommentar